Indianisches Auge weben Teil I

Das brauchst Du zum Weben:

  • dünne Holzstäbe (z.B. Schaschlikspieße, ca. 20 cm lang)
  • oder: gerade Stiele von "Speiseeis am Stiel" (für die kleinen Hände von ganz jungen Bastlern)
  • oder: zwei Stöckchen aus dem Wald (möglichst gerade und gleich dick)
  • Wolle (Reste vom Stricken eignen sich super)
  • oder Wolle kaufen (z.B. Acrylwolle in harmonischen Farben)
  • Schere

Viel Spaß beim Weben!

  • Ach, und der Vorschlag mit dem Lampenschirm aus Woll-Mandalas, den möchte ich in jedem Fall ausprobieren. Eine praktisch Anwendung künstlerischer Elemente… Super!!!

  • Also Regina, meinen Hut ab, wirklich, ich bin völlig begeistert, was Du immer wieder für schöne Sachen aus Deinem Hut zauberst… :-)))

  • >